+49 221 - 96268234

Häufig gestellte Fragen

Wir versuchen Eure Fragen so schnell wie möglich zu beantworten, aber vielleicht findet Ihr ja schon hier eine Antwort auf Eure Frage.

Du erhältst deine Tippgeber Provision spätestens zehn Tage nachdem die Gesamtprovision auf unserem Konto gutgeschrieben wurde.

Wenn wir uns mit dem Immobilieneigentümer über den Verkauf oder Vermietung einig sind, bekommst du von uns eine Mail, in der du aufgefordert wirst, uns deine Kontodaten für eine Auszahlung mitzuteilen. Wir werden deine Kontodaten in keinem Fall an Dritte weitergeben. Die Auszahlung kann nur auf ein deutsches Konto erfolgen.

Ja, die erhaltene Tippgeber Provision musst du bei deiner Jahressteuererklärung als Einkunft angeben und entsprechend versteuern. Es gibt bis zu einer entsprechenden Höhe auch Freibeträge. Um sicher zu gehen, frage einfach bei deinem Steuerberater oder direkt beim zuständigen Finanzamt nach.

Nein, dies ist aus rechtlichen Gründen in Deutschland leider nicht möglich. Du darfst nicht gleichzeitig Eigentümer und Tippgeber sein. Deine Freunde oder Verwandte dürfen aber gerne als Tippgeber für eine deiner Immobilien auftreten.

Es kommen von my-immotip keinerlei Kosten oder Verpflichtungen auf dich zu.

Ja, um dir ein hohes Maß an Sicherheit zu geben, schließen wir eine Vereinbarung über alle wichtigen Punkte. Die Vereinbarung kannst du dir hier ansehen.